Am 27.-28. November fand das zweite Netzwerktreffen von StartNet Europe statt. Das Netzwerk hat sich um drei neue Initiativen aus Frankreich, Österreich und Rumänien erweitert und der Fachdialog wurde zum Thema Monitoring und Evaluation mit einem Experten-Input vom BIBB vertieft.

Am zweiten Tag waren der Europa-Abgeordnete Brando Benifei, der Minister der Region Apulien für Bildung und Arbeit Sebastiano Leo sowie weitere Vertreter des Europäischen Parlamentes und der Kommission zu Gast beim Goethe-Institut in Brüssel, um sich mit dem Netzwerk zu zukünftigen EU-Förderprogrammen in den Bereichen Bildung und Beschäftigung auszutauschen sowie politische Rahmenbedingungen und deren regionale Umsetzung diskutieren. Zum Abschluss wurden viele neue Projekt- und Kooperationsideen zwischen den Initiativen ausgetauscht, die auf ein ereignisreiches Jahr 2019 hoffen lassen.

Allegati